Bürgermeister

20.06.2022

Lieber Einwohnerinnen, liebe Einwohner unsere Gemeinde Stralendorf,

im Mai hatte ich versprochen, mich möglichst monatlich auf der web- Seite zu melden, junge Vorsätze halten meistens.

Gleich zum Anfang eine gute Nachricht: beim letzten Vorbeifahren an unserem Storchennest habe ich zwei kleine „Periskope“ neben der Störchin gesehen. Die Störchin selbst hat das Nest nun schon ein paar Wochen nicht verlassen.

Anfangs waren alle Beobachter ängstlich, weil sich so lange nichts getan hatte, nun könnten es sogar zwei junge Störche geben. Aber nicht zu früh freuen, noch können Wetterunbilden, sei es längere Trockenheit oder Starkregen, das kleine Glück zerstören.

Aus Richtung Feuerwehr kann ich berichten, dass der Brunnen im Gartenweg fertiggestellt ist. Es fehlt noch die Befestigung des Aufstellplatzes. Hier werden in den nächsten Tagen die Arbeiten beginnen, eine Stralendorfer Firma wird diverse Tiefbauarbeiten im Ort durchführen.

Erinnern möchte ich noch einmal, dass besonders auch immer Kinder und Jugendliche herzlich in unserer Jugendfeuerwehr willkommen sind. Mit Spaß und Freude wird bei unserer Jugendfeuerwehr trainiert, aber es wird auch gefeiert und kleine Ausflüge gemacht!

Die Verkehrseinschränkungen in der Dorfstraße sind nun vorbei. Die Einbindung der Versorgungsleistungen gestaltete sich wie erwartet als schwierig, man staunt ja, was an und insbesondere wie die vielen Leitungen unterhalb von Gehweg und Straßenkörper liegen.

Die Erschließungsarbeiten gehen allerdings noch ein Weilchen weiter, bis zum Straßenbau gibt es noch viel zu tun.

Die Vergabe der Bauleistungen für die Sanierung unseres ehemaligen Landgasthofes sind noch am Laufen. U. a. auch aufgrund der Finanzierung durch Fördermittel ist das sehr gewissenhaft durchzuführen.

Für des ersten Erweiterungsbau für unser Gymnasiales Schulzentrum hoffe ich auf einen „Tag der Öffentlichkeit“. Ich glaube, viele Einwohner interessiert es schon, wie eine moderne Schule von innen aussieht und was da heute so üblich ist.

Der erste Stralendorfer Boßel-Wettkampf war ein voller Erfolg. Wir hatten erfahrene Boßeler eingeladen, die uns bei der Technik und dem Zählen wichtige Hinweise gegeben haben.

Ich bin gespannt, wann es die nächste Runde geben wird, die Bollerwagen stehen bereit!

Ein Hinweis zu den Hecken und Einfriedungen an Ihren Grundstücksgrenzen. Schauen Sie sich das einmal an, irgendwann wird ja wieder ein Schnitt fällig sein. Gehwege sind Gehwege und nicht Platz für wildes Heckenwachstum.

Hier wird demnächst unser Ordnungsamt tätig werden. Gleiches trifft auch für die Reinigung von Straße und Gehweg zu, kommen Sie bitte auch hier Ihrer Reinigungspflicht nach.

Bis demnächst, liebe Grüße

Ihr Helmut Richter

Kontakt zum Bürgermeister:

Herr Helmut Richter
im Gemeindebüro, Schulstraße 2 (Sportkomplex)

Sprechzeit: Mittwochs von 17:00-18:00 Uhr

Handy: 0176 20833247
Fax: 03869 760060
E-Mail: post@helmutrichter.de

Postanschrift:

über Amt Stralendorf Dorfstraße 30
19073 Stralendorf

© Gemeinde Stralendorf

Die stralendorf.de benutzt keine Tracking-Cookies. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.