Der Dorfverein Stralendorf informiert:


Der Dorfverein 675 Jahre Stralendorf e.V. – ein Kurzporträt

Der Dorfverein, der sich im 675. Jahr der erstmaligen urkundlichen Erwähnung des Ortes Stralendorf – also 2009 - gegründet hat, versteht sich als Plattform des dörflichen Miteinanders aller interessierten Bürger und Sympathisanten, die zur Mitarbeit eingeladen sind. Wie es in der Satzung weiter heißt, soll gemeinsam versucht werden, gewachsene Strukturen des dörflichen Miteinanders zu vereinen, besser aufeinander abzustimmen und damit neben den gewachsenen historischen Traditionen auch neue Formen des dörflichen Miteinanders sowohl in kultureller, sportlicher und regionalgeschichtlicher Hinsicht zu fördern.
Die Tätigkeit des seit 2013 gemeinnützigen Vereins dient der Förderung der Kunst und Kultur, des bürgerschaftlichen Engagements, der sportlichen und regionalgeschichtlichen Aktivitäten und damit dem Ziel, das Miteinander in der dörflichen Gemeinschaft zu fördern.

Der Satzungszweck soll unter anderem verwirklicht werden durch:

a) die Bewahrung und Pflege der plattdeutschen Sprache,
b) die Förderung des Brandschutzes, insbesondere der technischen Ausrüstung und gemeinnützigen Veranstaltungen,
c) der Koordinierung und Förderung von Höhepunkten des dörflichen Lebens, insbesondere der Kultur und des Sports,
d) der Unterstützung der Brauchtumspflege, insbesondere der Stralendorfer Hubertusjagd,
e) der Förderung und Durchführung von Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, insbesondere der ländlichen Talkshow „Der Scheunendrescher“.

Zu den durch den Dorfverein unterstützen Interessengemeinschaften und Veranstaltungsreihen gehören unter anderen die „Stralendörper Plattschnacker“ und das Stralendorfer Lesecafé, das „Kino 49“ und die ländliche Talkshow „Stralendorfer Scheunendrescher“ in der Amtsscheune. Weitere Ideen und Projekte sind ausdrücklich erwünscht.

Geleitet wird der Verein durch einen vierköpfigen Vorstand, dem der Journalist und Kommunikationstrainer Jürgen Seidel und die Gemeindepädagogin Ingrid Hoyer als Vorsitzende, der Rechtsanwalt Christian Wöhlke als Schatzmeister und der freiberufliche Mediengestalter Detlef Dammann als Schriftführer angehören. Aktuelle Informationen über die Arbeit des Vereins finden sich unter auf der Internetseite stralendorf.de, im „Stralendorfer Amtsblatt“ sowie in den regionalen Medien.


Eröffnung Blücher-Jahr 2014

Artikel-Download als PDF:

* Ludwigsluster Tageblatt [1.001 KB]
* Rund um Schwerin [814 KB]


Die Satzung des Dorfvereins (PDF) [2.906 KB]

Kontakt zum Dorfverein:

Vorsitzender: Jürgen Seidel

E-Mail: rhetorica-rampe@t-online.de

Postanschrift:
über Amt Stralendorf Dorfstraße 30
19073 Stralendorf